Ihre Buchhandlung in Voerde
Gute Unterhaltung

Spannendes

Kinder / Jugendliche

Lernen / Schule

Heimat / Freizeit

Geschenkartikel

Spiele

  Gute Unterhaltung!
  
   Die LESEZEIT! bietet ihren Kunden immer beste Unterhaltung.

    Ob
              - einen schönen Schmöker für gemütliche Winterabende,
              - etwas Leichtes für einen Krankenbesuch,
              - "so 'was witziges wie die Dora Heldt…" oder
              - einen anspruchsvollen Roman

    Wir helfen Ihnen, sich für den richtigen Roman zu entscheiden!

   

Tipps:
 
Abbitte
Ebenfalls SEHR lesenswert von Ian McEwan!
England, Sommer 1935. Briony, dreizehn Jahre alt, beobachtet das Geschehen im Landhaus ihrer wohlhabenden Eltern. Obwohl sie sich doch schon so erwachsen fühlt, darf sie als „Kind“ nur zuschauen: ihrer großen Schwester, ihrem großen Bruder, der einen Freund als Gast mitbringt, dem erwachsenen Sohn der Haushälterin, der als Protege ihres Vaters sich in der Welt der Herren bewegen darf, ihrer attraktiven Cousine, die mit ihren fünfzehn Jahren sich schon in der Welt der Erwachsenen bewegen darf. Briony beobachtet, interpretiert, phantasiert. Ein Verbrechen geschieht und nur um sich in den Mittelpunkt zu spielen, macht das junge Mädchen eine falsche Aussage, die das Leben zweier Menschen ruiniert.
Die Geschichte wird aus der Perspektive der alten Dame Briony erzählt. Sie wird ihren Geburtstag feiern, hofft, dass bestimmte Gäste kommen und will Abbitte leisten.
Ein grandioses Buch, episch, dicht und auch hier absolut einfühlsam geschilderte Emotionen!
 
Auch als ein tolle Verfilmung auf DVD bei uns erhältlich!
Autor/in: Ian McEwan
Verlag: Diogenes TB
 
12,90 €
im Online-Shop
Galgenmädchen
Was ein toller, historischer Roman!
Antwerpen, 1582. Spanien und die Niederlande liegen im Krieg, Katholiken gegen Protestanten. Gitte, Niemandstochter, Beutelschneiderin, Bastardkind eines spanischen Herzogs und eines Herbergsliebchen entkommt nur knapp dem Galgen. Dafür wird sie nach Spanien geschickt, um ihre Stellung als Tochter bei ihrem einflussreichen spanischen Vater zum Spionieren auszunutzen.
Gitte ist eine sympathische Heldin, die mal gewinnt und mal verliert und das, was sie in der Gosse gelernt hat, nie vergisst!
Das liebe ich: spannende Unterhaltung gepaart mit geschichtlichen Informationen.
Autor/in: Jean- Claude van Rijckeghem, Pat van Beirs
Verlag: Gerstenberg Verlag
 
19,95 €
im Online-Shop
 
 
Wunder
August Pullman ist 10 Jahre alt, was medizinisch gesehen ein Wunder ist.
Ein Wunder, dass er durch ein mutiertes Gen an gleich mehreren Syndromen leidet; ein Wunder, dass er überhaupt so lange lebt. Durch diese Syndrome muss August trotz vieler Operationen mit einem Gesicht, wie ein 'Schlachtfeld', leben.

Aber innerhalb seiner Familie lebt er in einer sicheren Umgebung, wird geliebt und gefördert. Bis jetzt. Seine Mutter möchte ihn auf eine öffentliche Schule schicken, damit er sich weiter entwickelt. Erst will August seinen sicheren Kokon nicht verlassen, aber seine Lust zu lernen, lässt ihn seine Angst überwinden. Und nun lernt er die Härte des Schulalltags kennen; mit gemeinen Kindern, die ihn drangsalieren; mit Kindern, die ihn anstarren oder auch wegschauen.
Aber er lernt auch Menschen kennen, denen sein Aussehen egal ist, die mutig zu ihm stehen, obwohl sie dadurch auch ausgegrenzt werden.
"Ich glaube, das Mutigste, was ich je getan habe, war, mich mit August anzufreunden," sagt sein Freund Jack.
Dieses Schuljahr wird nicht nur für August, sondern auch für seine ganze Familie zum größten Abenteuer, aus dem alle gestärkt hervorgehen.
Für mich ist es das schönste Buch, das ich dieses Jahr (obwohl bereits 2012 erschienen) gelesen habe. Dieses Buch macht Mut, an das Mitgefühl, nicht Mitleid, der Menschen zu glauben.
Autor/in: Raquel J. Palacio
Verlag: Hanser Carl Gmbh + Co.
 
16,90 €
im Online-Shop
Ein ganzes Leben
Robert Seethaler erzählt von dem Seilbahnarbeiter Andreas Egger, dem Unglück und Glück widerfährt, über den die Zeit hinweggeht und der am Ende versöhnt und staunend auf die Jahre blickt, die hinter ihm liegen. Es ist eine einfache und tief bewegende Geschichte. Die Geschichte eines ganzen Lebens.

Robert Seethaler schreibt Romane mit Suchtfaktor!
Ich habe dieses Buch mit Begeisterung gelesen, denn noch nie ist mir ein Schriftsteller wie Seethaler begegnet, der gleichzeitig so einfach, fesselnd und poetisch schreiben kann.
Bitte lesen!
 
Autor/in: Robert Seethaler
Verlag: Hanser Berlin
 
17,90 €
im Online-Shop
 
 
Die Verlobung
Die Immobilienmaklerin Liese zeigt dem Klienten Alexander mehrere Wohnungen und bald schon haben sie in jeder Sex. Liese will das australische Melbourne aber bald verlassen und so stimmt sie zu, als Alexander mit ihr ein letztes, ganzes Wochenende auf seiner Farm im australischen Outback verbringen möchte.
Dort bittet Alexander, ja verfügt eigentlich, dass sie seine Frau werden soll; Liese hat das Gefühl, dass sie eingesperrt ist und Alexander eventuell psychische Probleme hat. Aber im Laufe dieses Beziehungsspiels in der australischen Wildnis fragt sich der Leser immer mehr, wem von den beiden man eigentlich glauben kann!
Ich las dieses Buch in Erwartung eines literarischen Erotik- Thrillers. Obwohl Sex und Prostitution die Grundlagen des Romans sind, gibt es eigentlich keine pikanten Szenen, was ich eigentlich ganz gut fand!
 
Autor/in: Chloe Hooper
Verlag: Liebeskind Verlag
 
19,80 €
im Online-Shop
Welt in Flammen
Das ist der Schmöker für alle, die opulente Romane lieben!
1940 - der Simplon- Orient- Express macht sich von Paris auf nach Istanbul. An Bord eine brisante Zusammensetzung verschiedener Passagiere: eine Jüdin, die ihrem Geliebten, einem karpatischen Exilkönig, folgt, ein alternder, ehemaliger Stummfilmstar, französische und deutsche Diplomaten, ein hochrangiger Zweig der Romanow- Familie, ein Spion... und ein Europa vor dem Abgrund! 
 
Autor/in: Benjamin Monferat
Verlag: Wunderlich Verlag
 
22,95 €
im Online-Shop
 
 
Der Circle
Gerade ausgelesen, sehr nachdenklich geworden!
"Der Circle" von Dave Eggers, beschreibt sehr anschaulich, wie eine Firma, der Circle, ein Gemisch aus Google, Apple, Facebook und Twitter, es schafft, das ganze Leben von Millionen Menschen komplett zu kontrollieren und zu manipulieren. Die Hauptperson, Mae Holland, ist nicht nur total glücklich, bei dieser perfekten Firma eine Stelle bekommen zu haben, sie übernimmt auch deren Überzeugung: wer Privatsphäre haben will, hat etwas zu verbergen. Vollkommene Transparenz in allen Lebensbereichen verhindert Kriminalität, also heiligt der Zweck die Mittel. Oder?
Genau das gefiel mir an diesem Buch: man kommt sehr ins Grübeln.
Autor/in: Dave Eggers
Verlag: Kiepenheuer & Witsch GmbH
 
22,99 €
im Online-Shop
Stoner
Nur kurz anlesen wollte ich das Buch, aber schon waren siebzig Seiten gelesen und ich konnte nicht mehr aufhören. Erzählt wird die Lebensgeschichte von William Stoner, Sohn armer Farmer, die ihm ein Studium der Agrarwissenschaften ermöglichen. Als Stoner an der Universität die englische Literatur kennenlernt, trifft er die für ihn schon fast revolutionäre Entscheidung, sein Studienfach zu wechseln. Durch diese Entscheidung bleibt er sein Leben lang der Universität treu, erst als Student, dann als Dozent und letztendlich als Professor. Stoner ist kein Buch der großen Taten und Worte, eher ein Buch der leisen Zwischentöne und genauen Beobachtung. Es ist so wunderschön erzählt, dass ich nur sagen kann...lesen, lesen, lesen.
Autor/in: John Williams
Verlag: dtv
 
19,90 €
im Online-Shop
 
 
Der erste Sohn
"Der erste Sohn" ist die Geschichte der Familie McCullough. Drei Familienmitglieder verschiedener Generationen lassen ihr Leben Revue passieren, so dass 150 Jahre Familiengeschichte aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet werden. So hat Philipp Meyer auch ein gewaltiges Werk über die Entstehungsgeschichte Texas' geschaffen. Wer jetzt denkt, dass er es mit romantisch verklärtem Blick vieler Wildwest-Romane getan hat, irrt.
Hart, brutal und bis ins kleinste grausame Detail beschrieben, zeigt er ein realistisches und gut recherchiertes Bild der Besiedelungsgeschichte, in der immer das Recht des Stärkeren galt. 608 Seiten hat dieser Roman und keine Seite verliert an Spannung.
Autor/in: Philipp Meyer
Verlag: Knaus
 
24,99 €
im Online-Shop
Blaubart
Nicht zum ersten Mal dient das Märchen " Der Blaubart" Schriftstellern als Romanvorlage. Amélie Nothomb hat die Handlung in das heutige Paris verlegt. Die junge Saturnine bezieht als Untermieterin Räume im Stadtpalais eines exzentrischen Adligen. Obwohl sie weiß, dass ihre acht Vormieterinnen spurlos verschwanden, will sie nicht auf diese Luxusumgebung verzichten. Tatsächlich scheint sie durch die vermeintliche Gefahr inspiriert und sie fordert den Adligen sogar heraus. Doch wer geht bei diesem Duell als Sieger hervor?

Diese geschliffenen Dialoge zweier ebenbürtiger Gegner bieten Lesevergnügen pur.
Autor/in: Amélie Nothomb
Verlag: Diogenes Verlag AG
 
18,90 €
im Online-Shop
 
  -10 Tipps        +10 Tipps  
© 2017 by Buchhandlung LESEZEIT! UG Ihr Postpartner in Voerde: